Home

Programm

Geschichte

Impressionen

Medieninformationen

Kontakt

Kommt und seht!

Erschienen im Einsiedler Anzeiger am 31. Juli 2014

Werbung für die Engelweihe

Schon zum vierten Mal erscheint heute in der Einsiedler Lokalzeitung ein Beitrag zur anstehenden Grossen Engelweihe. An dieser Stelle wurden bereits die Geschichte der Engelweihe und die Traditionen rund um das Weihefest der Gnadenkapelle sowie die spirituelle Bedeutung der Kirchweihe behandelt.

Die Website www.engelweihe.ch bietet eine Fülle an Informationen rund um die Grosse Engelweihe 2014. Ein Besuch lohnt sich!

"Engelweihe, was ist das überhaupt?"

Der Engelweihe wird im Leibblatt der Einsiedler Bevölkerung dieses Jahr offenbar weit mehr Beachtung geschenkt als üblich. Dies aus zweifachem Grund: Erstens steht heuer eine sogenannte "Grosse Engelweihe" an, zweitens ist die Bedeutung der jährlich stattfindenden Engelweihe längst nicht mehr allen Bewohnern Einsiedelns bekannt. Dies soll sich mit der diesjährigen Grossen Engelweihe ändern!

Es sind nicht nur die zahlreichen Neuzuzüger, die keinen Bezug mehr zu diesem für Einsiedeln so typischen Fest haben. Auch vielen Alteingesessenen scheint die Bedeutung der Engelweihe mehr als rätselhaft zu sein. Der 14. September wird zwar dankbar als zusätzlicher schul- und arbeitsfreier Tag eingezogen, doch kommt nur ein kleiner Teil der Einsiedler Wohnbevölkerung zu den beeindruckenden kirchlichen Feierlichkeiten am 13. und 14. September.

Website und Buch zur Engelweihe

Seit dem 23. Juli besitzt die Grosse Engelweihe 2014 eine eigene Website: www.engelweihe.ch. Darauf finden sich zahlreiche Informationen zum Programm, dem geschichtlichen Hintergrund und allerlei Wissenswertem rund um die Engelweihe. Auch ist auf der Website ein Begrüssungsvideo mit Abt Urban zu finden, in welchem die Engelweihe kurz vorgestellt wird und Interessierte aus nah und fern zur Teilnahme eingeladen werden.

Zwei Katechetinnen der Pfarrei haben mit Unterstützung aus dem Kloster ein Bilderbuch für Kinder erarbeitet. Zurzeit wird noch fleissig an der Gestaltung des Buches gearbeitet, damit es dann rechtzeitig vor der Engelweihe erscheinen und im Klosterladen und im Pfarramt Einsiedeln bezogen werden kann. Das Bilderbuch wird auch im Religionsunterricht eingesetzt werden, wo der Engelweihe ebenfalls ein grösseres Gewicht beigemessen werden soll. Die Kinder sollen dieses für Einsiedeln sehr bedeutsame Fest im Unterricht kennenlernen und mit der lebendigen Tradition der Engelweihe in Berührung kommen.

Die beste Werbung

Zeitungsartikel, Website und Unterricht, das sind wichtige Mittel, um die Einsiedler Engelweihe ins Bewusstsein der lokalen Bevölkerung zu bringen. Aber das alles genügt nicht, um die Menschen für die Engelweihe auch wirklich zu begeistern. Die beste und überzeugendste Werbung sind Sie, geschätzte Leserin, geschätzter Leser, selber! Falls Sie schon einmal an einer Engelweihe teilgenommen und über die vielen Kerzen am Klosterplatz gestaunt haben oder von den wunderschönen Gottesdiensten berührt wurden, dann erzählen Sie es weiter! Laden Sie ihre Kinder, Enkel, Freunde und Bekannten an die diesjährige Grosse Engelweihe ein. Die Engelweihe soll wieder das "Familienfest" der Einsiedler werden!

P. Philipp Steiner